Ziele

Ziel des Projektes KlimaNetze 2.0 ist es, eine sich selbst tragende Plattform für Innovation und Engagement aufzubauen. Die Aktivierungs- und Unterstützungsstrukturen aus der Netzwerkarbeit, unter anderem aufbauend auf den Erfahrungen aus dem Vorgängerprojekt, werden verstetigt und schaffen die Basis für einen Transfer in andere Themenbereiche und Regionen.

Zentrale Fragen, die wir gemeinsam mit den Akteuren vor Ort beantworten möchten, sind:

Welche Bedingungen braucht es, damit innovative Ideen im Klimaschutz vor Ort besser realisiert werden können?

Wie soll die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure, Gruppen und Institutionen organisiert werden?

Welche Organisationsform und welche Finanzierungsform können für die aufzubauende Plattform gefunden werden?

Wie kann dem lokalen Klimaschutz eine gemeinsame Sprache verliehen werden?

Vorgehensweise:

Während der Projektlaufzeit erarbeiten wir anwendungsorientierte und theoriegeleitete Beiträge im Bereich der Transformationsforschung. Gemeinsam mit den Klimaschutz-Akteuren in Bielefeld entwickeln und erproben wir neue Kooperationsformen im lokalen Klimaschutz.